Isaac-Newton-Oberschule

Schulporträt   Fachbereich Mathematik 
Geometrie in der 7.Klasse  Umrechnen von Einheiten am Computer

Erarbeitung von Übungsblättern zum Umrechnen von Einheiten am Computer

Schule: Isaac - Newton - Oberschule / Berlin - Köpenick

Klassenstufe: 10

Organisatorische Voraussetzungen

An der Isaac-Newton-Oberschule wird seit dem Schuljahr 1997/98 im Rahmen des Projektes "Schule in erweiterter Verantwortung" der Computer verstärkt im Unterricht eingesetzt. Alle Schüler nehmen in Klassenstufe 8 am ITG-Unterricht teil. Hier erlernen die Schüler den Umgang mit dem Textverarbeitungsprogramm (Word) sowie die Einsatzmöglichkeiten von Tabellenkalkulationen (Excel). In Klassenstufe 9 wird wöchentlich je eine Stunde Englisch und Berufsorientierung in Teilungsgruppen im Computerraum unterrichtet. Hierbei geht es neben der Vertiefung der Kenntnisse in Word auch um Erfahrungen im Umgang mit dem Internet. In Klassenstufe 10 wird anstelle einer Sportstunde eine zusätzliche Mathematikstunde angeboten, die ebenfalls am Computer und in Teilungsgruppen stattfindet. Der Kurs A wird in Klassenstufe 9 und 10 als Informatikunterricht erteilt, so dass in jeder Klasse kompetente Schüler ihre Mitschüler (und zuweilen auch die Lehrer) bei der Arbeit am Computer unterstützen können. Da die Schule über drei gut ausgestattete Computerräume verfügt, nutzen einige Kollegen auch im Rahmen des regulär stattfindenden Unterrichts immer häufiger den Einsatz des Computers für eine abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung. (z.B. Übungsprogramme in Mathematik, Physik, Englisch und Deutsch, Erstellen von Diagrammen, Auswertung von Experimenten Informationssuche im Internet,...) Dies wurde auch dadurch möglich, dass eine schulinterne Fortbildung zum Umgang mit dem Computer stattfand. Den Schülern der Klassenstufe 10 steht zusätzlich ein Computerraum zur Verfügung, den sie in den Pausen sowie im Nachmittagsbereich nutzen können.

Lernvoraussetzungen

Kenntnisse in der Arbeit mit einem Tabellenkalkulationsprogramm (z.B. Excel) einschließlich des Erstellens geeigneter Formeln

Kenntnisse über das Abspeichern und Aufrufen von Dateien

Kenntnisse über das Umrechnen von Einheiten

Intentionen

Den Schülern werden Problemstellung und Aufgabenziel zwar eindeutig vorgegeben, die Lösungswege sind aber vielfältig, da sowohl die Auswahl der Aufgaben einschließlich des Schwierigkeitsgrades als auch die Gestaltung des Übungsblattes offen sind.

Die Aufgabenstellung erfordert eine intensive Auseinandersetzung mit der Umrechnung von Einheiten, worin auch ein fächerübergreifender Aspekt der Unterrichtseinheit liegt.

Durch die Aufgabenstellung wird die Selbständigkeit und Sicherheit bei der Arbeit am Computer (in Partnerarbeit) gefördert.

Die computererfahrenen Schüler unterstützen ihre Mitschüler bei der Arbeit, wodurch der Prozess des "Lehren lernens" unterstützt wird.

Die erstellten Übungsblätter können im Anschluss an die Unterrichtseinheit von anderen Schülern genutzt werden. Dies ist auch insofern sinnvoll, als dass erfahrungsgemäß viele Schüler Probleme beim Umrechnen von Einheiten haben. (Das Übungsblatt wird so erstellt, dass eine sofortige Kontrolle der Ergebnisse erfolgt.)

Durchführung der Unterrichtseinheit

1.-2. Stunde

Material: A2 - Papier

Sozialform: Gruppenarbeit

Arbeitsauftrag: Entwerft eine Übersicht zum Umrechnen der Einheiten

der Länge (Gruppe 1)

der Fläche (Gruppe 2)

des Volumens (Gruppe 3)

der Masse (Gruppe 4)

der Zeit (Gruppe 5) !

Gebt mindestens 5 Beispiele an !

Im Anschluss erfolgt eine Präsentation vor der Klasse. Die erstellten Plakate unterstützen sichtbar die bevorstehende Arbeit am Computer.

3. Stunde

Sozialform: Partnerarbeit

Arbeitsauftrag: Erstellt 3 unterschiedliche Übungsblätter mit jeweils 20 Aufgaben zum Umrechnen von Einheiten ! Hinweis: Die Blätter können differenziert sein nach:

Inhalt * 3 Blätter für 3 verschiedene Einheiten * gemischte Aufgaben

Schwierigkeitsgrad

4.-5. Stunde

Die 4. Unterrichtsstunde dient der Wiederholung von Excel. Die Durchführung ist demnach stark von den Vorkenntnissen der Schüler sowie von der Ausstattung der Schule abhängig.

Sozialform: Partnerarbeit

Arbeitsauftrag 1: Rufe die Datei "Einkaufsliste" auf !

Auf dem Bildschirm erscheint die folgende Tabelle :

Artikel

Anzahl

Einzelpreis

Gesamtpreis

Brötchen

10

0,40 DM

4,00 DM

Cola

3

1,20 DM

3,20 DM

Gurken

2

0,90 DM

1,80 DM

Joghurt

8

0,60 DM

4,60 DM

Trinkpäckchen

20

0,30 DM

6,00 DM

 

Arbeitsauftrag 2: Gestalte die Tabelle sinnvoll und anschaulich !

Arbeitsauftrag 3: Überprüft die Ergebnisse beim Gesamtpreis !

Die Schüler sollen erkennen, dass es vorteilhaft wäre, wenn diese Aufgabe gleich vom Computer erledigt worden wäre. Desweiteren könnte ein "richtig" oder "falsch" sofort durch die Vergabe von 1 oder 0 Punkten angezeigt werden. Aufgrund ihres Vorwissens kommen sie zu der Erkenntnis, dass diese Aufgabe durch Eingabe einer Formel gelöst werden kann.

Arbeitsauftrag 4: Ergänzt die Tabelle um eine weitere Spalte und füllt diese mit entsprechenden Formeln zur Punktvergabe ! Die Schüler können die Richtigkeit ihrer Formeln anhand der richtigen und falschen Ergebnisse überprüfen. Anschließend sollen sie erkennen, dass die Formeln für einen Schüler, der die jeweiligen Multiplikationsaufgaben zu lösen hätte, nicht erkennbar sein dürften. Der Lehrer erklärt den Schülern die Möglichkeit des Ausblendens einzelner Spalten und lässt dies an der vorhandenen Tabelle üben.

Arbeitsauftrag 5: Ergänzt die Tabelle um eine Zeile, in der die Anzahl der erreichten Punkte angegeben wird. (Hinweis: Gebt dazu eine geeignete Summenformel ein !) Zusammen mit dem Lehrer erarbeiten die Schüler eine weitere Formel, mit deren Hilfe eine Benotung erfolgen kann. Das Tabellenblatt wird entsprechend ergänzt. Im letzten Stundenabschnitt werden die Schüler auf die Notwendigkeit des Zellschutzes aufmerksam gemacht.

6.-7. Stunde

Sozialform: Partnerarbeit

Arbeitsauftrag: Übertragt eure erarbeiteten Übungsblätter in eine Excel-Datei ! (einschließlich Bepunktung und Benotung) Gestaltet die Übungsblätter schülerfreundlich !

8. Stunde

Die Schüler probieren die Arbeitsblätter ihrer Mitschüler aus und üben so gleichzeitig das Umrechnen von Einheiten.

Erfahrungen bei der Durchführung:

Für eine erfolgreiche Durchführung der Unterrichtseinheit ist eine realistische Einschätzung der Vorkenntnisse der Schüler erforderlich. Im Zweifelsfall sind umfangreichere Vorübungen zur Arbeit mit Excel angeraten. Nach unseren Erfahrungen sind die Kenntnisse sowie die Sicherheit bei der Arbeit am Computer trotz des vorher stattgefundenen Unterrichts so unterschiedlich, dass ein noch stärkerer Einbezug der kompetenten Schüler in den Unterrichtsablauf vorteilhaft ist. In diesem Zusammenhang bietet sich auch eine Differenzierung im Umfang der zu erstellenden Arbeitsblätter an.